Dynamische Wirbelsäulentherapie

Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp® (DWP)

Die dynamische Wirbelsäulentherapie ist eine manuelle Technik, mittels welcher an und mit dem Patienten in einer sanften und dynamischen Art und Weise Fehlstellungen in der Becken- und Wirbelsäulenstatik korrigiert werden. Der Auslöser vieler Beschwerden, insbesondere Rückenbeschwerden sind verrutschte (subluxierte) und blockierte Gelenke sowie ein Beckenschiefstand.

Die dynamische Wirbelsäulentherapie ist keine Chiropraktik, sondern die Korrektur erfolgt über eine dynamische Bewegung, die vom Patienten durchgeführt und vom Therapeuten angeleitet und unterstützt wird. Die Korrektur ist also keine passive Manipulation, sondern wird vom Patienten aktiv durchgeführt.

Die Fehlstellung in der Beckenstatik wird korrigiert, blockierte bzw. fehlgestellte Wirbelgelenke werden mobilisiert und korrigiert. Dadurch wird eine unmittelbare Heilwirkung erzielt.